Schädlingsbekämpfung und Kammerjäger-Leistungen in Aschaffenburg, Bad Homburg, Bad Vilbel, Darmstadt, Frankfurt, Friedberg, Hanau, Hofheim, Karben, Maintal, Offenbach, Wiesbaden. Fragen Sie die Kammerjäger Kosten unverbindlich bei uns an.
Schädlingsbekämpfung und Kammerjäger-Leistungen in Aschaffenburg, Bad Homburg,Bad Vilbel, Darmstadt, Frankfurt, Friedberg, Hanau, Hofheim, Karben, Maintal, Offenbach,Wiesbaden. Fragen Sie die Kammerjäger Kosten unverbindlich bei uns an. 

Sie befinden sich in: Schädlinge > Alles über Tauben > Taubenabwehr

 

Taubenabwehr und Taubenabwehrsystem insectacon Schädlingsbekämpfung

 

Bei der Taubenabwehr gibt verschiedene Möglichkeiten. Man sollte das Taubenabwehrsystem durch eine Professionelle Schädlingsbekämpfung analysieren lassen um zu wissen welches Taubenabwehrsystem das sinnvollste ist, da bei einer nicht fachgerechten Taubenabwehr

erneute Kosten anfallen könnten oder die Installation nicht den gewünschten Erfolg erzielt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Durchführung einer professionellen Taubenabwehr.

 

Taubenabwehrsystem mit Taubenabwehrspikes

Ein Taubenabwehrsystem mit Taubenabwehrspikes sind ca. 10 cm lange Stiften, die je nach Ausführung und Verwendungszeck unterschiedlich auf einer Schiene angebracht sind.

Die Taubenabwehrspikes sind abgerundet, so dass sich keine Tauben daran verletzen können. Taubenabwehrspikes nehmen den Tieren die Anflugsmöglichkeit und verhindern das sie sich auf dem behandelten Untergrund aufhalten können. Die Elemente sind leicht und schnell durch kleben, schrauben oder stecken (Dachrinne) zu installieren. Beim Kleben muss der Untergrund fettfrei und sauber sein. Anzug, Handschuhe und eine Atemmaske sind bei der Reinigung der Flächen wichtig, da man sich vor Bakterien Viren und Parasiten schützen muss. Taubenabwehrsystem mit Taubenabwehrspikes haben sich bei der Taubenvergrämung bewährt.

 

Taubenabwehr mit Taubennetz

Bei der Taubenabwehr mit Taubennetz wird das Netz an einem gespannten Draht befestigt, der rund um den Bereich befestigt wird, den das Taubennetz abdecken soll. Mit Ringklammern wird das Netz dicht an dem gespannten Draht befestigt. Wichtig ist! Das Taubennetz darf nicht locker hängen da sich sonst Tauben darin verfangen könnten. Es gibt noch andere Möglichkeiten wie Trägerklipse verschiedene Ösen und Klammern um den Draht fachgerecht zu befestigen. Bei einer Schädlingsbekämpfung mit Taubennetz sollte man einen Fachmann zu Rate ziehen.

 

Taubenabwehr mit Drahtsystem

Das Drahtsystem besteht aus nylonummantelten, mit Zugfedern gespannten Edelstahldrähten, die an Edelstahlträgerelementen befestigt werden. Sie werden verdübeln oder mit speziellen Aufsatzplatten festgeklebt. Beim Kleben ist auf eine saubere Verarbeitung zu achten, der Untergrund muss gründlich gereinigt werden.

 

Taubenabwehr mit Elektrosystem

Eine Taubenabwehrsystem mit Elektrosystem besteht aus einem Steuergerät, welches an Leiterbahnen angeschlossen wird, die wiederum sind an den abzuwehrenden Flächen befestigt. dass Steuergerät gibt elektrische Stromstöße ab. Befinden sich eine Taube auf der Leiterbahn, bekommen sie einen kleinen Stromschlag und meidet diese Fläche. Das Elektrosystem ist nur für ein geringen Befallsdruck geeignet. Koten die Tauben die Leitherbahnen zu so isoliert der Kot den Stromfluss zu den Tauben und es tritt keine abwehrende Wirkung ein.

   

Taubenabwehr mit Ultraschall

Das Gerät erzeugt einen Schalldruck, der unangenehm für dir Tiere sein soll. Bei der Taubenabwehr mit Ultraschall haben Versuche ergeben, dass bei der Einwirkung von Ultraschall der Besiedlungsdruck nicht sonderlich abnahm.

 

Taubenabwehr mit Magnetpulssystem

Ein Magnetpulssystem erzeugt wechselnde Magnetfelder die ähnlich wie beim Ultraschall unangenehm auf die Tauben wirken sollen. Bei einer Taubenabwehr mit Magnetpulssystem

konnte keine dauerhafte Abwehr festgestellt werden.

Beratung jetzt über unsere Zentrale unter 06039 933769-0

Rückrufservice  |  Kontaktformular | E-Mail

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Warum insectacon Schädlingsbekämpfung?

IHK geprüfte Kammerjäger

Mitglied im Berufsverband

100% diskret und zuverlässig

Notdienst 24 Std erreichbar

von Kunden empfohlen

Fragen zur Schädlingsbekämpfung? Kontaktieren Sie uns über unsere Zentrale in Karben!

 

Privatkunden  (06039) 93 37 69-0

Unternehmen (06039) 93 37 69-1

Mobil 0160 963 637 14

Nutzen Sie unseren Rückrufservice

E-Mail | Kontaktformular

Mitglied im Verein zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung

Servicegebiet unserer Kammerjäger für den Schädlingsbekämpfungs-Dienst: Frankfurt Wiesbaden Aschaffenburg Darmstadt Bad Homburg Friedberg Hanau

Schädlingsbekämpfung Wiesbaden

Klingholzstraße 7  
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611 89028230

kammerjaeger-wiesbaden@insectacon.de

Kammerjäger Wisbaden

---------------------------------------------

Schädlingsbekämpfung Alzenau

Märkerstraße 2

63755 Alzenau

Telefon: 06023 9174390

kammerjaeger-alzenau@insectacon.de

Kammerjäger Alzenau

---------------------------------------------

Schädlingsbekämpfung Frankfurt

Bettinastraße 30

60325 Frankfurt

Telefon: 069 90436430

kammerjaeger-frankfurt@insectacon.de

Kammerjäger Frankfurt

---------------------------------------------

Schädlingsbekämpfung Langenselbold

Albrechtstraße 12

63505 Langenselbold

Telefon: 06184 9937060

kammerjaeger-langenselbold@insectacon.de

Kammerjäger Langenselbold

Social Media, Folgen Sie uns:

Beliebte Tags:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright insectacon GmbH & Co. KG Schädlingsbekämpfung - Kammerjäger Frankfurt: Bettinastraße 30, 60325 Frankfurt - Kammerjäger Langenselbold: Albrechtstraße 12, 63505 Langenselbold - Kammerjäger Wiesbaden: Klingholzstraße 7, 65189 Wiesbaden

Anrufen

E-Mail

Anfahrt